Länderspiel gegen Spanien 3:2 gewonnen

Im ersten Länderspiel des DVV-Jahrgangs 94/95 kam gestern das deutsche Team beim 8-Nationen-Turnier in Schweden zum ersten Sieg. Gegen Spanien kämpfte sich das Team nach zweimaligen Satzrückständen immer wieder zurück ins Match und gewann das Spiel mit 3:2.

200908_8natturnier-schweden


Mit von der Partie ist auch Sandra Sabic von der VSG Mannheim-Käfertal, die noch vor 14 Tagen mit ihrer Partnerin Nadine Henneberger (TSV Gerchsheim) beim Beach-Bundespokal antrat und seit Dienstag in Kienbaum "wieder festen Boden unter den Füßen" hat. henneberger-sabic_damp_07-09_006Wenn der Sommer voller Volleyball am Sonntag in Schweden zu Ende geht, bleiben noch zwei Wochen zur Erholung, bevor das runde Leder wieder lockt.

Gerufen wird vom VCO Berlin, der mit einem Trainingslager auf Usedom in das neue Sportjahr startet. Dann ist Sandra schon nach Berlin umgezogen und wird sich mit den deutschen Talenten des Jahrgangs 94/95, die schon in Berlin weilen, unter Anleitung durch Bundestrainer Stefan Bräuer auf "das höhere Volleyball" vorbereiten.

Die 15-jährige Mannheimerin ist eine der besten Nachwuchsspielerinnen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und spielt bislang beim VCO Rhein-Neckar in der Kaderauswahl in der Landesliga. Durch den Wechsel zum VCO Berlin bekommt sie Chance auf intensive Sportförderung mit dem Ziel, erstligataugliche Spielerin zu werden und darüber hinaus ihr Talent der Jugendnationalmannschaft zur Verfügung zu stellen.

Der VCO Rhein-Neckar spielt dieses Jahr mit den jüngeren nachrückenden Jahrgängen in der Bezirksklasse, um im kommenden Jahr wieder in der Landesliga im männlichen und weiblichen Bereich außer Konkurrenz mit zuspielen , um die Jugendlichen behutsam an höheres Spielniveau heranzuführen.

Weitere Informationen unter www.vco-rn.de oder zum Turnier in Schweden: www.volleyball-verband.de